Nebenschilddrüsenchirurgie

Ja, es gibt auch Nebenschilddrüsen!

Vier kleine Organe die sich an der Schilddrüse (oben, unten, links, rechts) befinden. Diese kleinen und sehr wichtigen Organe produzieren ein Hormon, das Parathormon, welches den Calciumhaushalt im Körper reguliert. Calcium ist nicht nur für den Knochen wichtig, sondern ist ein zentrales Mineral im menschlichen Organismus und unter anderem an der Funktion von Muskeln und Nerven beteiligt.

Einerseits ist es wichtig diese kleinen Organe bei einer Schilddrüsenoperation zu erhalten, da sonst Muskelkrämpfe und Parästhesien (=Sensibilitätsstörungen) entstehen, welche auch dauerhaft bestehen bleiben können und eine lebenslange medikamentöse Therapie erforderlich macht.

Andererseits können sich diese Organe krankhaft vergrößern, Adenome bilden und so zu einer Überfunktion führen, welche mit einem erhöhten Calciumwert im Blut einhergeht, vergesellschaftet mit Osteoporose, Nieren- oder Gallenblasensteinen und Magen-Darmbeschwerden.

Dies ist mit der Entfernung der betroffenen Nebenschilddrüse zu behandeln.